logo

Meike und Siggi in Hamburg

Eigentlich dachte ich, die Saison wäre vorüber und grübelte bereits über einen tiefsinnigen Jahresrückblick. Und dann bogen da Meike und Siggi um die Ecke mit einer kleinen feinen Winterhochzeit in der Vorweihnachtszeit. Standesamt in Altona und dann ein nur temperaturtechnisch frostiger Empfang auf dem Altonaer Balkon waren der Auftakt zu unserem Brautpaarshooting. Aus verschiedenen Gründen hatten wir uns vorher nicht ausführlich kennengelernt, sondern uns telefonisch unserer Sympathie versichert, was sich als völlig zutreffend erwies. Tapfer fotografierten wir bei wenigen Grad über Null am Hafen und folgten nur einer Losung: Kein Kitsch und wenn dann etwas gebrochen und abgefuckt. Genau so sind die beiden und ich bin es auch. Herausgekommen sind schöne und romantische, aber eben untypische Hochzeitsfotos, wie ich sie mag. Alles Gute Euch beiden und hoffentlich ab jetzt immer warme Füße.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.